Donnerstag, 01. September 2016

Rousseffs Absetzung löst diplomatische Spannungen in Südamerika aus

Die Absetzung der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff durch den Senat hat diplomatische Spannungen in Südamerika ausgelöst. Die linksgerichteten Regierungen in Venezuela, Ecuador und Bolivien kritisierten die Amtsenthebung der linken Präsidentin als unrechtmäßig und zogen ihre Botschafter aus Brasilien zurück. Brasilien berief im Gegenzug die Botschafter aus diesen drei Ländern zurück.

Nach Dilma Rousseff Amtsenthebung kam es in Brasilien zu Protesten.
Nach Dilma Rousseff Amtsenthebung kam es in Brasilien zu Protesten. - Foto: © APA/AFP

stol