Dienstag, 13. März 2018

Rund 30 Kandidaten vor Wahlen in Mexiko getötet

Vor den Wahlen im Sommer in Mexiko sind bereits rund 30 Kandidaten getötet worden. „Wir zählen schon etwa 30 Morde an Menschen, die an den Wahlen teilnehmen wollten”, sagte Innenminister Alfonso Navarrete am Montag.

Foto: © shutterstock

stol