Freitag, 3. August 2018

Russische Agentin arbeitet jahrelang in US-Botschaft

Eine russische Spionin hat nach einem Zeitungsbericht zufolge jahrelang unerkannt in der US-Botschaft in Moskau gearbeitet. Erst vor kurzem sei die Frau von der US-Spionageabwehr enttarnt worden, berichtete der britische „Guardian” am Donnerstag.

Spionin gab offenbar geheime US-Informationen an Moskau weiter. - Foto: APA (AFP)









stol