Donnerstag, 05. März 2015

Russisches Militär beginnt groß angelegte Manöver

Mit Blick auf den Ukraine-Konflikt hat das russische Militär groß angelegte Manöver begonnen.

Das russische Militär hat im Hinblick auf den Ukraine-Konflikt groß angelegte Manöver gestartet
Das russische Militär hat im Hinblick auf den Ukraine-Konflikt groß angelegte Manöver gestartet - Foto: © APA/AP

Im südlichen Wehrbezirk hätten mehr als 2000 Soldaten der Luftabwehrkräfte Feldübungen gestartet, teilte das Verteidigungsministerium am Donnerstag in Moskau mit. Dabei werde vor allem der Einsatz von Boden-Luft-Raketen geübt. Das Manöver solle bis zum 10. April dauern.

Im Gebiet Tscheljabinsk am Ural trainierten zudem mehr als 1000 Soldaten einer Aufklärungseinheit Einsätze hinter feindlichen Linien, wie die Agentur Interfax meldete.

Gut ein Dutzend Kampfflieger übten außerdem im Gebiet Saratow im Süden Russlands gezielte Bombenangriffe.

dpa

stol