Dienstag, 03. November 2015

Russland: Syrische Oppositionelle unterstützen Bombenflieger

Syrische „Oppositionsvertreter“ haben die russische Luftwaffe nach Angaben aus Moskau bei der Bestimmung von Zielen für Bombenangriffe unterstützt.

Chaos in Syrien (Archivbild).
Chaos in Syrien (Archivbild). - Foto: © APA/AP

Sie hätten Moskau die Koordinaten von 24 Zielen geliefert, die am Dienstag angegriffen worden seien, sagte der Leiter des russischen Militäreinsatzes in Syrien, Andrej Kartapolow.

Russland hatte Ende September erstmals Ziele in Syrien aus der Luft angriffen. Nach Angaben der Regierung in Moskau zielen die militärischen Schläge auf die Extremistengruppe „Islamischer Staat“ (IS) und andere „terroristische“ Gruppen. Die USA und ihre Verbündeten werfen Moskau dagegen vor, vor allem gemäßigte Gegner des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad ins Visier zu nehmen.

apa/dpa

stol