Donnerstag, 21. Dezember 2017

Russland, Türkei und Iran beraten über neue Syrien-Konferenz

Bei neuen Syrien-Gesprächen haben Russland, der Iran und die Türkei über eine geplante Konferenz zur Nachkriegsordnung in dem Bürgerkriegsland verhandelt. Russland habe bei den Gesprächen in der kasachischen Hauptstadt Astana eine Teilnehmerliste für den sogenannten Kongress der Völker Syriens vorgeschlagen, meldete die Agentur Interfax am Donnerstag unter Berufung auf diplomatische Kreise.

Es ist die achte Gesprächsrunde in diesem Jahr Foto: APA (AFP)
Es ist die achte Gesprächsrunde in diesem Jahr Foto: APA (AFP)

stol