Sonntag, 18. September 2016

Russland wählt ein neues Parlament

Rund 111 Millionen Russen sind am Sonntag dazu aufgerufen, zur Urne zu schreiten und ein neues Parlament (Duma) zu wählen.

Die Partei von Staatschef Wladimir Putin will mit so vielen Vertretern wie möglich in die Duma einziehen.
Die Partei von Staatschef Wladimir Putin will mit so vielen Vertretern wie möglich in die Duma einziehen.

Bei der Wahl will die Kremlpartei Geeintes Russland trotz einer tiefen Wirtschaftskrise ihre Macht festigen.

Der Urnengang gilt zugleich als Stimmungstest vor der Präsidentenwahl 2018, bei der Staatschef Wladimir Putin absehbar wieder antreten wird.

Nach der Parlamentswahl 2011 war es wegen mutmaßlicher Wahlfälschungen zu heftigen Protesten gekommen.

apa 

stol