Sonntag, 06. November 2016

Russlandfreund Radew vorne bei Präsidentenwahl in Bulgarien

Überraschung bei der Präsidentenwahl in Bulgarien: Entgegen allen Erwartungen hat der russlandfreundliche Kandidat der oppositionellen Sozialisten, General a, D. Rumen Radew, nach ersten Prognosen die erste Wahlrunde am Sonntag gewonnen. Die Kandidatin der bürgerlichen Regierungspartei GERB, Zezka Zatschewa, die als Favoritin galt, habe es nur auf den zweiten Platz geschafft, ergaben Wählerbefragungen am Sonntag.

Foto: © APA/AP

stol