Dienstag, 28. Juli 2009

Salzburger Festspiele stellen Weichen für Zweierdirektorium

Die Salzburger Festspiele stellen die Weichen in Richtung Zweierdirektorium. Der kaufmännische Direktor, Gerbert Schwaighofer, wird seinen Vertrag aus „privaten Gründen“ vorzeitig verlassen und seine Position bereits mit 1. Jänner 2011, neun Monate vor dem regulären Ende, abgeben.

stol