Donnerstag, 17. November 2016

Sanders fordert von Trump Verzicht auf Bannon als Chefstratege

Der bei den US-Vorwahlen bei den Demokraten unterlegene Senator Bernie Sanders hat den designierte US-Präsidenten Donald Trump aufgefordert, den ultrarechten Wahlkampfmanager Stephen Bannon nicht zum neuen Chefstrategen zu machen. „Die Nominierung eines “Rassisten„ für eine Leitungsposition sei “völlig inakzeptabel„ hat der Senator aus dem Bundesstaat Vermont am Mittwoch erklärt.

Sanders hatte im Rennen um die US-Präsidentschaftskandidatur in der Demokratischen Partei gegen Hillary Clinton verloren.
Sanders hatte im Rennen um die US-Präsidentschaftskandidatur in der Demokratischen Partei gegen Hillary Clinton verloren. - Foto: © APA/AFP

stol