Sonntag, 14. April 2019

Santini: Für eine saubere Zukunft

Seit mehr als ein halbes Jahrhundert ist die Gruppe Santini der Bezugspunkt für Umweltdienste in Südtirol und darüber hinaus.

Foto: Santini
Foto: Santini

Ob Handhabung der Abfälle, Umweltberatung und Weiterbildung, alles rund um die Abfallwirtschaft oder moderne Abfallsysteme und Produkte: Beim Bozner Traditionsunternehmen Santini ist man an der richtigen Adresse. 

Über 400 Kilogramm Müll erzeugt jeder Südtiroler im Durchschnitt pro Jahr. Trotz differenzierter Sammlung verbleiben große Mengen an Abfall, die fachgerecht getrennt und entsorgt werden müssen. Das wachsende Umweltbewusstsein, steigende Rohstoffpreise und nicht zuletzt die hohen Kosten für die Abfallbehandlung, die jeder Bürger mitzahlen muss, machen eine fachgerechte Trennung und Wiederverwertung recycelbarer Materialien unumgänglich. Seniorchef Sergio Santini erkannte diese wichtige Aufgabe bereits vor Jahrzehnten.

Dabei setzt die Gruppe Santini immer wieder neue Impulse und geht mit der Zeit. Unter anderem wird die Autoverschrottung angeboten, zudem findet man ein großes Ersatzteillager. 

Um in den Kernkompetenzen, sprich, die Abfallwirtschaft, dem Kunden einen zuverlässigen Dienst zu gewährleisten, wurde erst vor drei Jahren in Meran eine Niederlassung neu eröffnet. Neben Niederlassungen in Meran und Bozen (Giottostraße und Weinbergweg) findet man auch einen Betriebssitz in Inzing/Österreich. 

Das Unternehmen betreibt die erste und einzige Südtiroler Recyclinganlage zur Trennung und Wiederaufbereitung des Abfalls und ist zudem seit Jahren in der Umweltberatung aktiv. Firmen und Gemeinden wird ein umfassender Service zur Einhaltung der Umweltvorschriften und Einführung von Qualitäts- und Umweltsystemen angeboten.
Weiterbildungskurse des Firmenzweiges „EcoEducation“ richten sich vor allem an Produktions- und Handwerksbetriebe, Baufirmen und Handelsbetriebe. Als Klimahauspartner organisieren Santini Kurse für Planer zum Thema Klimahaus.

Derzeit wird das Familienunternehmen von Seniorchef Sergio Santini und seinen beiden Söhnen Andrea und Mauro geführt.

Ein Bild vom Unternehmen kann man sich im Internet unter https://www.grupposantini.com/de machen. 

stol