Donnerstag, 02. Mai 2019

Schach matt in Brixen

Das Forum in Brixen war in den vergangenen Tagen Schauplatz der Schach-Mannschafts-Italienmeisterschaft.

Schachfreunde kamen bei der Italienmeisterschaft im Brixner Forum voll auf ihre Kosten. - Foto: GNews
Badge Local
Schachfreunde kamen bei der Italienmeisterschaft im Brixner Forum voll auf ihre Kosten. - Foto: GNews

Stundenlang und tagelang ließen die besten Schachspielerinnen und –Spieler Italiens zwischen Freitag und Mittwoch ihre Köpfe rauchen, um ihre Gegner möglichst Schach matt zu setzen.

Den Sieg unter den 16 Männer-Teams sicherte sich schließlich jenes aus Padua vor Fischer Chieti und Club 64 Modena. Unter den 8 Frauen-Teams holte sich Caissa Bologna den Titel vor Mailand und den Ninfe delle Dolomiti.

Das Team der Südtiroler Mädels kam auf Rang 6. Männerteam aus Südtirol war keines am Start, sehr wohl aber einige Südtiroler Schachspieler in den Reihen auswärtiger Teams, wie etwa Alexander Bertagnolli und Nicholas Paltrinieri. Auch der beste kroatische Schachspieler und ein starker Brite verstärkten die um den Mannschaftstitel kämpfenden Teams.

Josko Mukic beim Simultanschach gegen 16 Gegner. - Foto: Privat

Für das Publikum hat der in Bozen lebende Internationale Schachmeister Josko Mukic im Analyseraum täglich die wichtigsten Partien kommentiert und analysiert. Außerdem hat er gegen 16 Interessierte eine Partie Simultanschach gespielt - und alle 16 Partien gewonnen.

stol/ds

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol