Donnerstag, 03. März 2016

Schenna: Thurnerhof feiert 20 Jahre

Der Thurnerhof feiert heuer sein 20-jähriges Besehene. Die Jubiläumsfeier im traditionellen Wirtshaus fand am Mittwochabend statt.

Bildquelle: David Wehnert
Bildquelle: David Wehnert

Seit Donnerstag, 3. März, ist der Thurnerhof in Schenna wieder geöffnet. Bereits am Mittwochabend wurde das 20-jährige Bestehen des Traditionshauses gebührend gefeiert.

Der Thurnerhof in Schenna konnte sich in den vergangenen 20 Jahren als Wirtshaus einen Namen machen. Das Restaurant gilt als Geheimtipp für Familien- oder Betriebsfeiern.

Die urige Atmosphäre sorgt für romantische Stunden und nettes Beisammensein. Die Köche des Hauses zaubern kulinarische und heimisch-traditionelle Spezialitäten auf den Tisch.

Das Jahr 2016 ist für den Thurnerhof ein ganz Besonderes. Das Haus feiert 20-jähriges Bestehen. Zahlreiche Veranstaltungen stehen von März bis Dezember auf dem Programm, von Ausstellungen bis hin zu Führungen durch das Schloss Schenna.

Im 15. Jahrhundert erstmals erwähnt, ist der Thurnerhof einer der schönsten, ältesten und vor allem unversehrt erhaltenen Bauernhöfe von Schenna. Erst 1996 hat die gräfliche Familie Meran hier ein Wirtshaus eingerichtet.

Alle Infos und eine Übersicht über das Jubiläumsprogramm gibt es unter http://www.thurnerhof-schenna.com/.

STOL war bei der Eröffnungsfeier on Tour und zeigt die besten Bilder.

stol