Montag, 22. Januar 2018

Schlag gegen die Cosa Nostra: 56 Personen festgenommen

Den italienischen Carabinieri ist ein neuer Schlag gegen die Mafia auf Sizilien gelungen. 56 Personen, darunter mehrere prominente Bosse der Cosa Nostra, sind in der sizilianischen Provinz Agrigent festgenommen worden, berichteten die Ermittler nach Medienangaben vom Montag.

56 Mitglieder der Cosa Nostra konnten festgenommen werden.
56 Mitglieder der Cosa Nostra konnten festgenommen werden. - Foto: © shutterstock

16 einflussreiche Clans gerieten ins Visier der Ermittler. Ihnen wird unter anderem Handel mit Wählerstimmen, Erpressungen, Korruption bei öffentlichen Aufträgen und Drogenhandel vorgeworfen.

Die Mafia-Clans bemühten sich auch, in Gesellschaften einzudringen, die Aufträge für die Verwaltung von Flüchtlingseinrichtungen auf Sizilien erhalten hatten. Die Ermittlungen wurden mithilfe von Opfern von Erpressungen geführt. Unternehmer und Kaufleute, die den Clans nicht Schutzgeld zahlen wollten, wurden bedroht.

apa

stol