Samstag, 23. April 2016

Schnals: Die Stars am Gletscher

Das Skigebiet am Schnalstaler Gletscher bietet an diesem langen Wochenende eine ganz besondere Bühne. Zum Saisonabschluss treffen sich hier nämlich die Stars der italienischen Wintersport-Nationalmannschaften. Auch Südtirols Sportler des Jahres sausen dabei die Pisten hinunter.

Wenn die Stars sich zum Saisonabschluss treffen darf Südtirols Sportlerin des Jahres Dorothea Wierer nicht fehlen.
Badge Local
Wenn die Stars sich zum Saisonabschluss treffen darf Südtirols Sportlerin des Jahres Dorothea Wierer nicht fehlen.

Erstmals überhaupt geht das FISI-Finale über die Bühne. Dabei will der italienische Wintersportverband seinen Athleten ein gemütliches Beisammensein ermöglichen. Von Freitag bis Montag geben sich dabei die Top-Sportler ein Stelldichein

Gemeinsam mit ihren Fans und den Skiklubs können sie unbeschwerte Stunden auf Pisten und Hütten verbringen. Bei Kaiserwetter bretterte bereits am Freitag so mancher Wintersportfreund mit den Stars die Pisten hinunter. 

Das Schnalstal bietet nicht umsonst die Bühne für diese Veranstaltung. Schließlich treten die Schnalstaler Gletscherbahnen ab der kommenden Saison als offizieller Sponsor der italienischen Natinalteams auf. 

Skispaß mit Doro und Peter 

Natürlich dürfen auch Südtirols frisch gekrönte Sportler des Jahrs nicht fehlen. Nach einer rauschenden Ballnacht sind am Samstag Dorothea Wierer und Peter Fill am Gletscher anzutreffen. So versuchte sich "Doro" schon mal auf dem Snowboard.

Aber auch die Snowboard-Asse Roland Fischnaller und Co. sowie Langlauf-Star Federico Pellegrino stürzen sich im Schnalstal ins Pistengaudi.

Die Ausrüster der italienischen Ski-Nationalmannschaft stellen dabei kostenlos die neuesten Skier zum Testen bereit. 

Informationen und einen Überblick welcher Star wann vor Ort ist gibt es hier

stol/am

__________________________________________________

Eine ausführliche Reportage zur Pistengaudi mit den Stars gibt es am Sonntag in der aktuellen Ausgabe der "Zett"

stol