Dienstag, 09. August 2016

Schottische Regierungschefin besucht Berlin für Brexit-Gespräche

Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon und der Europaminister im deutschen Auswärtigen Amt, Michael Roth, haben am Dienstag in Berlin über die Folgen des Brexit-Votums diskutiert. Roth sprach danach von einem sehr konstruktiven Gespräch „zwei leidenschaftlicher Europäer“.

Die schottische Regierungschefin befürwortet den Verbleib Schottlands in der EU. - Foto: AFP
Die schottische Regierungschefin befürwortet den Verbleib Schottlands in der EU. - Foto: AFP

stol