Samstag, 12. November 2016

Schüsse bei Anti-Trump-Demo in Westküstenstadt Portland

Bei einer Anti-Trump-Demonstration in Portland ist in der Nacht zum Samstag eine Person angeschossen worden. Die Polizei rief die Demonstranten auf, das Gebiet im Zentrum der Stadt im Bundesstaat Oregon an der Westküste der USA zu verlassen. Zudem suchte die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Die Proteste in Portland hatten firedlich begonnen, endeten dann aber im Chaos.
Die Proteste in Portland hatten firedlich begonnen, endeten dann aber im Chaos. - Foto: © APA/AFP

stol