Freitag, 08. Januar 2016

Schüsse in Philadelphia: US-Polizist überlebt möglicherweise

Ein Polizist in Philadelphia ist zum Ziel eines möglicherweise islamistisch motivierten Attentäters geworden.

Foto: © APA/DPA

Der Polizeibeamte habe die Attacke mit drei Schüssen in den linken Arm überlebt, sagte der Polizeichef von Philadelphia, Richard Ross am Freitag in Philadelphia.

Insgesamt habe der Angreifer mindestens elf Schüsse aus einer gestohlenen Polizeipistole abgefeuert. Der angeschossene Polizist konnte seinerseits die Verfolgung aufnehmen und den Täter mit einem Schuss ins Gesäß stellen. Der Mann sei als Krimineller polizeibekannt.

Zur Begründung habe der Angreifer angegeben, die US-Polizei verteidige Gesetze, die nicht im Einklang mit der Lehre des Islam stünden. Er habe sich auch auf den Islamischen Staat berufen und Allah gepriesen. „Er hat aber sehr viel gesagt“, sagte der Polizeichef zur Motivlage.

dpa

stol