Mittwoch, 18. April 2018

Schüsse und Sprengsatzattacke auf UN-Mitarbeiter in Duma

UN-Sicherheitsmitarbeiter sind im syrischen Duma unter Beschuss geraten. Bei dem Zwischenfall am Dienstag sei auch ein Sprengsatz detoniert, teilte der Generaldirektor der Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen (OPCW), Ahmet Üzümcü, am Mittwoch in Den Haag mit.

UN-Sicherheitsmitarbeiter sind im syrischen Duma unter Beschuss geraten.
UN-Sicherheitsmitarbeiter sind im syrischen Duma unter Beschuss geraten. - Foto: © shutterstock

stol