Freitag, 27. Juli 2018

Schützenkompanie Welschnofen aktiv beim Mühlenfest

Zum dritten Mal hat die Schützenkompanie Welschnofen zum Mühlenfest auf der Getreidemühle am Karerpass eingeladen.

Scheckübergabe beim Fest.
Badge Local
Scheckübergabe beim Fest.

Bei besten Bedingungen fanden sich dabei kürzlich viele Gäste zur Wort Gottes Feier am Areal rund um die Mühle ein. Nach dem Gottesdienst ergriff Schützenhauptmann Manfred Kompatscher das Wort. Er begrüßte die zahlreichen Gäste aus Nah und Fern, besonders die Ehrengäste, unter ihnen eine Familie aus Langtaufers und den Bürgermeister aus Graun. Auf sie wartete eine ganz spezielle Überraschung: Im Winter organisierte die SK Welschnofen eine Benefiz-Winterschupfenwanderung. Der Reinerlös solle einer bedürftigen Familie in Südtirol zugutekommen.

Ausgewählt wurde die Familie aus Langtaufers, die Opfer des Lawinenunglücks im Februar dieses Jahres war. Ihr Haus wurde unter den Trümmern der Lawinenmassen verschüttet und zerstört. Zum Glück konnten sie sich alle in den Keller retten und es kam kein Mensch zu schaden.  Heinrich Noggler, Bürgermeister von Graun, erläuterte den anwesenden Gästen das Unglück, das für unser Einer alleine beim Zuhören als schrecklich empfunden wurde.

Die SK Welschnofen und das Hotel Castel Latemar zeigten hier großes soziales Engagement. Sie setzten alle Hebel in Bewegung, um dieser Familie eine Spende zukommen zu lassen. Am Schluss kamen € 10.000,55 zusammen – Dank der vielen Sponsoren natürlich und den unzähligen Helfern. Die Spendenübergabe an die Familie aus Langtaufers wurde zu einem emotionalen Highlight des Festes. Die Familie konnte Ihr Glück kaum  fassen und freute sich sehr über die Spende.

Auch Markus Dejori, Bürgermeister von Welschnofen, dankte den Schützen für ihren wohltätigen Einsatz und wünschte allen Festbesuchern ein schönes Fest. Die Böhmische aus Welschnofen spielte auf, bei Speis und Trank genossen die Besucher das Fest rund um die Mühle. Josef Mairhofer und Manfred Kompatscher zeigten Interessierten die Funktionsweise der Mühle und wie aus Korn Mehl gemahlen wird. Erwin Näckler schloss den Kreis hat direkt vor Ort Brote gebacken. 

Mit ihren atemberaubenden Auftritten begeisterten abermals die Schuhplattler aus Welschnofen. Den musikalischen Ausklang des Festes bildete die Band "Lond‘s Leit". Es wurde ein gelungenes Fest, die Organisatoren danken allen Besuchern und natürlich auch dem Haupt-Organisator des Festes Roland Kafmann und seinem Team für den reibungslosen Ablauf. 

Alexandra Stadler
für die SK Welschnofen

stol