Freitag, 03. Januar 2020

Schwedens Prinzessin Estelle bricht sich das Bein

Die schwedische Prinzessin Estelle (7) hat sich im Skiurlaub das Schienbein gebrochen.

Bei einem Neujahrsurlaub in den Alpen hat sich die schwedische Prinzessin Estelle verletzt. (Schmuckbild)
Bei einem Neujahrsurlaub in den Alpen hat sich die schwedische Prinzessin Estelle verletzt. (Schmuckbild) - Foto: © dpa-tmn / Florian Schuh

Die Tochter von Kronprinzessin Victoria (42) und Prinz Daniel (46) trage einen Gips und ihr gehe es gut, sagte eine Sprecherin des Königshauses am Freitag.

Ihren Neujahrsurlaub in den Alpen habe die Familie wegen des Unfalls nicht abbrechen müssen – Estelle sei vor Ort in einem Krankenhaus behandelt worden.

Prinz Daniel werde nun allerdings alleine nach Oslo zur Beerdigung des Schriftstellers Ari Behn reisen. Behn, der Ex-Mann der norwegischen Prinzessin Märtha Louise (48), war am 25. Dezember im Alter von 47 Jahren gestorben.

dpa