Montag, 13. Juni 2016

Schwimm-Italienmeisterschaft für Beeinträchtigte in Brixen

Der Wettkampf für Menschen mit mentaler Beeinträchtigung findet an diesem Wochenende in der Acquarena statt.

Auch die beiden Brixner Sportler Kathrin Oberhauser und Marco Scardoni sind am Start.
Badge Local
Auch die beiden Brixner Sportler Kathrin Oberhauser und Marco Scardoni sind am Start.

Vom 17. bis 19. Juni ist das Brixner Schwimmbad Acquarena Austragungsort der Schwimm-Italienmeisterschaften für Menschen mit mentaler Beeinträchtigung. Mit am Start sind auch die beiden Brixner Sportler Kathrin Oberhauser und Marco Scardoni. Das Großereignis wird vom SSV Brixen – Sektion Behindertensport koordiniert.

„Wir bitten die Gäste der Acquarena um Nachsicht, dass das Sportbecken – und nur jenes – im Freibereich vom Freitag, 17. Juni, bis ca. 13 Uhr am Sonntag, 19. Juni,  für diese wichtige Sportveranstaltung reserviert ist“, sagt Generaldirektor Wolfgang Plank und fügt hinzu:

„Wir sind stolz darauf, dass die Wahl des Wettkampfortes auf Brixen fiel und die Homologierung des Sportbeckens mit seinen 50 m langen olympischen Maßen erfolgreich war. Im Hinblick auf das nationale Sportevent ließ die Stadtwerke Brixen AG eine 35 m lange Brücke über das südöstliche Ende des Sportbeckens im Freien installieren. Wir freuen uns auf viele hochmotivierte Sportlerinnen und Sportler und deren Begleitpersonen. Die Veranstaltung wirbt für Brixen als Sportstadt und generiert wirtschaftliche Wertschöpfung.“

Stadtwerke Brixen AG, Brixen

stol