Samstag, 02. Dezember 2017

Sechs Monate Haft für falsches Opfer des Pariser Anschlags

Ein Franzose, der sich nach den Pariser Anschlägen vom November 2015 fälschlich als Opfer ausgegeben hatte, ist zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden. Der 29-Jährige erhielt von einem Gericht in Versailles am Freitag darüber hinaus eine Bewährungsstrafe von 18 Monaten.

stol