Dienstag, 26. Juni 2018

Seehofer hält an Forderungen im deutschen Asylstreit fest

Vor dem Treffen der Spitzen der Regierungsparteien CDU, CSU und SPD am Dienstagabend im deutschen Kanzleramt hat CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer erneut seine Forderung zur Zurückweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze bekräftigt. Er wies zudem erneut zurück, dass die CSU Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ein Ultimatum gestellt habe.

Regierungsspitze steht vor einem wichtigem Treffen zum Thema Foto: APA (dpa)
Regierungsspitze steht vor einem wichtigem Treffen zum Thema Foto: APA (dpa)

stol