Dienstag, 13. Oktober 2015

Senat verabschiedet Renzis Verfassungsreform

Italiens Premier Matteo Renzi feiert einen historischen Sieg. Der Senat verabschiedete am Dienstag in letzter Lesung seinen Entwurf zur Verfassungsreform. Damit soll das seit der Nachkriegszeit geltende und blockadeanfällige Parlamentssystem mit zwei gleichberechtigten Kammern überwunden werden.

Mit 178 Ja- und 17 Neinstimmen hat der Senat in Rom die Verfassungsreform verabschiedet.
Mit 178 Ja- und 17 Neinstimmen hat der Senat in Rom die Verfassungsreform verabschiedet. - Foto: © LaPresse

stol