Samstag, 04. Juli 2015

Serben mehrheitlich für Bündnis mit Russland

Die Bürger Serbiens wünschen sich derzeit mehrheitlich ein Bündnis mit Russland, eine EU-Eingliederung des Staates wird von nur gut 44 Prozent unterstützt. Dies hat eine jüngste Umfrage der Zeitschrift Nova Srpska Politicka Miskao (NSPM) gezeigt, auf die sich die Tageszeitung „Politika“ am Samstag beruft.

Archivbild
Archivbild - Foto: © LaPresse

Ein Bündnis mit Russland haben bei einer in der letzten Juniwoche durchgeführten Umfrage 61,2 Prozent der Befragten unterstützt, 19,9 Prozent waren dagegen. Für eine EU-Eingliederung stimmten mit 44, 4 Prozent wesentlich weniger Bürger. Gegen die EU-Mitgliedschaft Serbiens sind derzeit 37,5 Prozent.

Nach wie vor besonders hoch – 73 Prozent – ist die Abneigung gegen einen eventuellen NATO-Beitritt Serbiens. Die Gründe liegen vorwiegend in den NATO-Luftangriffen gegen Serbien im Frühjahr 1999. Dadurch hatte die Allianz damals dem Kosovo-Krieg (1998-99) ein Ende gesetzt.

apa

stol