Dienstag, 03. Januar 2017

Serbische Kirche unterstreicht Ansprüche auf das Kosovo

Die Serbisch-orthodoxe Kirche hat jeder staatlichen Selbstständigkeit des Kosovos eine klare Absage erteilt. „Solange es Serben gibt, gibt es auch das Kosovo“, schrieben Patriarch Irinej und alle Bischöfe in ihrer Botschaft zum bevorstehenden Weihnachtsfest nach dem alten Kalender.

Die Serbisch-orthodoxe Kirche hat jeder staatlichen Selbstständigkeit des Kosovos eine klare Absage erteilt.
Die Serbisch-orthodoxe Kirche hat jeder staatlichen Selbstständigkeit des Kosovos eine klare Absage erteilt. - Foto: © shutterstock

stol