Mittwoch, 15. November 2017

Sessions sieht zu wenig Fakten für Clinton-Sonderermittler

US-Justizminister Jeff Sessions hat dem Einsatz eines zweiten Sonderermittlers zur Untersuchungen von Verfehlungen der früheren Außenministerin Hillary Clinton vorläufig eine Absage erteilt. „Manchmal muss man einfach die Fakten studieren”, sagte Sessions am Dienstag vor dem Justizausschuss des Abgeordnetenhauses in Washington.

Foto: APA (AFP/Getty)
Foto: APA (AFP/Getty)

stol