Donnerstag, 20. November 2014

Sichere Mendelstraße und Metrobus-Spuren

In Sachen Infrastruktur hat das Land im Überetsch zwei Prioritäten: So soll die Straße auf die Mendel besser vor Steinschlag und Lawinen geschützt werden. Und an den Vorzugsspuren für den Metrobus zwischen Kaltern und Bozen wird weiter gearbeitet. Dies hat Bautenlandesrat Christian Tommasini nun den Bürgermeistern erklärt.

Mobilitäts-Infrastruktur im Visier: Landesrat Tommasini mit den Vertretern der Überetscher Gemeinden. Foto: Diquirico
Badge Local
Mobilitäts-Infrastruktur im Visier: Landesrat Tommasini mit den Vertretern der Überetscher Gemeinden. Foto: Diquirico

stol