Sonntag, 30. Dezember 2018

Silvesterlauf in Bozen: Hobbyläufer und Weltelite

Vom Just for Fun Lauf über den Amateurlauf, Kinderrennen und Handbike bis zu internationalen Eliterennen! Der BoClassic Silvesterlauf in Bozen war auch heuer eine bunte Veranstaltung für alle.

Zahlreiche Zuschauer ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Foto: Daniele Mosna
Zahlreiche Zuschauer ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Foto: Daniele Mosna

Der BOclassic Südtirol Silvesterlauf ist seit 44 Jahren das Highlight zum Jahresende in der Landeshauptstadt. 

Bei fast schon frühlingshaften Temperaturen von +15 Grad war der Silvesterlauf BoClassic in der Bozner Altstadt auch diesmal ein Höhepunkte. 

Die Siege gingen auf das Konto von Tamirat Tola (28.12 Minuten) und Netsanet Gudeta (15.46). Mit 14 teilnehmenden Nationen erwies sich der Bozner Silvesterlauf als Magnet für die Weltelite. Außerdem feuerten rund 15.000 Zuschauer die Athletinnen und Athleten an – so viel Publikum, wie sonst kaum einmal beim „Klassiker“ zum Jahresende in der Bozner Altstadt.

STOL war on Tour und zeigt die besten Bilder. 

stol