Montag, 07. Mai 2018

Snapchat will EU-Empfehlungen gegen Internet-Hetze anwenden

Nach Facebook und Twitter will nun auch die Foto-App Snapchat die EU-Empfehlungen gegen illegale Hasskommentare und Terrorpropaganda anwenden. Das kündigte das US-Unternehmen nach Angaben der EU-Kommission am Montag an. Justizkommissarin Vera Jourova sagte: „Das ist besonders wichtig, weil es dabei helfen wird, die junge Generation zu schützen, die Snapchat nutzt.“

Snapchat ist das mittlerweile siebte große Unternehmen, das den Verhaltenskodex anwendet.
Snapchat ist das mittlerweile siebte große Unternehmen, das den Verhaltenskodex anwendet. - Foto: © shutterstock

stol