Mittwoch, 28. Dezember 2016

Snowden-Helfer: Flüchtlingsfamilie war das beste Versteck

Der US-Whistleblower Edward Snowden hat auf seiner Flucht vor US-Agenten in Hongkong Unterstützung von Flüchtlingen bekommen, die mitunter gar nicht wussten, wer er ist. Mit Hilfe des Menschenrechtsanwalts Robert Tibbo war der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter auch bei der von den Philippinen geflohenen Vanessa Rodel untergekommen.

Edward Snowden hat Hilfe von einer Flüchtlingsfamilie bekommen
Edward Snowden hat Hilfe von einer Flüchtlingsfamilie bekommen - Foto: © APA/AP

stol