Freitag, 04. Mai 2018

Sobotka äußert Sorge um aufkeimenden Antisemitismus

Das österreichische Parlament hat am Freitag zu seiner Gedenkveranstaltung gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus geladen. Nationalratspräsident Sobotka warnte in seiner Ansprache vor dem Aufkeimen eines neuen Antisemitismus in Europa und der Welt. Für stürmischen Applaus sorgte die Rede des Schriftstellers Michael Köhlmeier, der der FPÖ Heuchelei vorwarf.

Gedenkveranstaltung gegen Gewalt und Rassismus in der Hofburg. - Foto: APA
Gedenkveranstaltung gegen Gewalt und Rassismus in der Hofburg. - Foto: APA

stol