Sonntag, 29. November 2015

Sorge vor Antisemitismus: Die jüdischen Gemeinden und die Flüchtlinge

Neujahrsnacht 2015, ein U-Bahnhof in Berlin. Eine Gruppe Männer singt antisemitische Lieder und Parolen wie „Fuck Israel, Fuck Juden“. Ein junger Israeli filmt die Szene mit seinem Handy, die Männer greifen ihn an. Die Täter, so beschreiben es Zeugen damals, werden als „arabisch aussehend“ beschrieben.

Symbolbild.
Symbolbild. - Foto: © shutterstock

stol