Samstag, 15. März 2014

„Spiegel“: Erdogan nennt toten Buben „Terrorist“

Nach den jüngsten Massenprotesten in der Türkei gießt Premierminister Recep Tayyip Erdogan Öl ins Feuer.

stol