Mittwoch, 02. Mai 2018

Sporthilfe Lotterie: Elena Pirrone als Glücksfee

Am Dienstag fand am Sporthilfe Stand auf der Freizeitmesse in Bozen das Schlusskapitel der Sporthilfe Lotterie statt. Mit der Ziehung der 25 Glücksnummern wurde diese wiederum sehr erfolgreich beendet.

Elena Pirrone bei der Ziehung. - Foto: Sporthilfe
Badge Local
Elena Pirrone bei der Ziehung. - Foto: Sporthilfe

Nach vielen Veranstaltungen und Auftritten, sei es bei vielen großen Weltcupevents wie in Gröden bei der Abfahrt, in Alta Badia beim RTL und beim Paralleltorlauf, später dann beim Biathlon Weltcup in Antholz oder beim Damen Weltcuprennen am Kronplatz, überall war die Lotterie mit einem eigen Verkaufsstand und mit motivierten Losverkäufern dabei.

Messedirektor Thomas Mur, Vorstandsmitglied Much Pichler, Jugendsportlerin des Jahre Elena Pirrone, Vorstandsmitglied Monika Gross und Stefan Leitner. - Foto: Sporthilfe

Elena Pirrone Glücksfee für 25 Gewinner

Unsere frischgebackene Jugendsportlerin des Jahres, Junioren- Welt- und Europameisterin im Rennrad Elena Pirrone war die Glücksfee, die am Dienstag um 17 Uhr die 25 Nummern gezogen hatte. Auch Elena wird von der Südtiroler Sporthilfe gefördert und wenn sie gesund bleibt könnte sie bei den nächsten Olympischen Spielen in Tokyo schon mit dabei sein.

Großer Erfolg der Sportlotterie

Messedirektor Thomas Mur dankte bei der Ziehung allen, die zu diesem neuen Erfolg der Sporthilfe Lotterie beigetragen haben, bedankte sich auch bei den Verantwortlichen der Sporthilfe für ihr täglichen Engagement und wünschte vor allem Elena Pirrone eine erfolgreiche verletzungsfreie Wettkampfsaison in der Kategorie Elite, die sicherlich eine große Herausforderung sein wird.

stol

 

 

stol