Freitag, 08. Mai 2015

Sportliche Großevents fördern Tourismus vor Ort

Im Hotel „Gampen“ in Sulden fand kürzlich die Jahresversammlung der Ortsgruppe Stilfs des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) statt. Dabei standen hochkarätige sportliche Veranstaltungen als Treiber für den Tourismus vor Ort im Mittelpunkt.

Von links: Verbandssekretär Helmuth Rainer, Vizebürgermeister Franz Heinisch, HGV-Vizedirektorin Ester Demetz, Ortsobfrau Patrizia Reinstadler, Elmar Premstaller, Leiter der Abteilung IT / Online-Marketing im HGV Bozen, und Bürgermeister Hartwig Tschenett.
Badge Local
Von links: Verbandssekretär Helmuth Rainer, Vizebürgermeister Franz Heinisch, HGV-Vizedirektorin Ester Demetz, Ortsobfrau Patrizia Reinstadler, Elmar Premstaller, Leiter der Abteilung IT / Online-Marketing im HGV Bozen, und Bürgermeister Hartwig Tschenett.

Ortsobfrau Patrizia Reinstadler zeigte sich sehr zufrieden über die Tatsache, dass in der abgelaufenen Wintersaison sowohl bei den Ankünften als auch bei den Nächtigungen Zuwächse verzeichnet wurden. Dennoch müsse man vorsichtig mit der Bewertung dieser Zahlen sein, denn das Konsum- und Ausgabeverhalten der Gäste habe sich in den vergangenen Jahren stark verändert, betonte Reinstadler.

Darüber hinaus berichtete sie von einer Reihe von Veranstaltungen, bei denen die Ortsgruppe tatkräftig mitgearbeitet hat, so etwa beim Gore-Tex Trans-Alpin Run. Auch heuer soll das Etappenziel dieser Extremsport-Veranstaltung wieder in Sulden sein. Zudem soll auch der „Endura-Alpentraum“, ein hochkarätiges Fahrradrennen mit Etappenziel in Sulden, ausgetragen werden.

Mithilfe dieser sportlichen Großevents sei es möglich, mehr Nächtigungen zu generieren und den Tourismus vor Ort zu fördern, hob Reinstadler hervor.

Zufrieden zeigte sie sich auch über die Ausstrahlung der ZDF-Sendung „Winter-Fernsehgarten on Tour“, welche an zwei Sonntagen im Jänner ausgestrahlt und von mehr als drei Millionen Zuschauern in Deutschland gesehen wurde. Der dadurch erzielte Werbeeffekt sei von unschätzbarem und vor allem nachhaltigem Wert, erklärte Reinstadler. Abschließend dankt sie den Vertretern der Gemeindeverwaltung für die Unterstützung bei Anliegen der Tourismustreibenden vor Ort.

Bürgermeister Hartwig Tschenett und Vizebürgermeister Franz Heinisch bedankten sich ihrerseits für die gute Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe, berichteten über Projekte die verwirklicht werden konnten, und versprachen, die schnelle Internetverbindung nach Sulden bald möglichst zu realisieren.

HGV-Vizedirektorin Ester Demetz informierte über Konventionen, Vorteile sowie Dienstleistungen des HGV, welche von den Mitgliedern genutzt werden können.

Elmar Premstaller, Leiter der Abteilung IT /Online-Marketing im HGV Bozen, referierte über den effizienten Umgang mit Bewertungsportalen und gab den anwesenden Gastwirtinnen und Gastwirten wertvolle Tipps.

Verbandssekretär Helmuth Rainer informierte abschließend über die aktuellen Bestimmungen zur Kennzeichnungspflicht von Allergenen, aktuelle Förderungsmöglichkeiten und Schulungspflichten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Bereich Arbeitssicherheit und Hygiene.

HGV Pressedienst, Bozen

stol