Sonntag, 25. August 2019

SSV Naturns Handball-Yetis überzeugen

Mitte August nahmen die Yetis des SSV Naturns Raiffeisen am renommierten internationalen Turnier in Straubing teil und konnten den 9. Platz holen. Für die neue Saison 2019/20 steht hingegen eine Schöpfungspause an.

Die Handball-Yetis des SSV Naturns Raiffeisen holten beim internationalen Turnier in Straubing den 9. Platz und machten auch beim bekannten Gäubodenfest, einem der größten Volksfeste in Bayern, eine gute Figur.
Badge Local
Die Handball-Yetis des SSV Naturns Raiffeisen holten beim internationalen Turnier in Straubing den 9. Platz und machten auch beim bekannten Gäubodenfest, einem der größten Volksfeste in Bayern, eine gute Figur.

Am zweiten August-Wochenende fand das alljährliche Internationale Gäubodenvolksfestturnier der Handballer der HSG Straubing statt. Rund 300 Sportler von 18 Herren- und 7 Damenmannschaften kämpften um den Turniersieg. Auch dieses Jahr war das Turnier neben Mannschaften aus den verschiedensten Teilen Deutschlands wieder international mit Mannschaften aus der Schweiz, Tschechien und Südtirol besetzt.

Die Yetis Naturns stellten eine starke Mannschaft zusammen und reisten mit großen Ambitionen an. Leider gab es am Samstag in der Gruppenphase bei strömenden Regen zwei knappe Niederlagen (jeweils 2:3) und so qualifizierten sich die Gelb-Blauen nur für die Patzer-Runde. Am Sonntag ließ das Team um den ehemaligen Jugend-Nationalspieler Stefan Stecher und unter der gekonnten Regie von Spielertrainer Felix Christanell bei regulären Bedingungen seine volle Klasse aufblitzen: Alle drei Spiele konnten souverän gewonnen werden, sodass am Ende der insgesamt sehr gute 9. Platz belegt wurde. Das bayrische Traditionsturnier gewann die Mannschaft des SC 04 Schwabach, welche im Finale das Team Social Ape e.V. bezwang.

Handball gibt es dieses Jahr in der Halle von Naturns leider keinen mehr zu sehen. Nach jahrelanger Aufbauarbeit und großen Erfolgen im Jugendbereich hat sich die Sektionsleitung dazu entschlossen, eine Schöpfungspause einzulegen und sich neu auszurichten. Die Young-Yetis, die in den letzten Saisonen beachtliche Fortschritte gemacht haben, können bei den Partnervereinen aus Algund und Meran weiterhin auf Punktejagd gehen. Ein großer Dank gilt allen Fans und Freunden, welche die Teams in den letzten Jahren immer tatkräftig unterstützt haben

SSV Naturns Raiffeisen Sektion Handball, Naturns

stol