Donnerstag, 22. September 2016

Steinmeier schlägt vorübergehende Flugverbotszone für Syrien vor

Außenminister Frank-Walter Steinmeier schlägt die Einrichtung einer vorübergehenden Flugverbotszone über Syrien vor, um den praktisch gescheiterten Waffenstillstand doch noch zu retten.

Der deutsche Außenminister plädiert für eine Flugverbotszone.
Der deutsche Außenminister plädiert für eine Flugverbotszone. - Foto: © APA/EPA

„Die Lage steht heute auf Messers Schneide“, sagte Steinmeier am Mittwochabend (Ortszeit) in New York. „Wenn der Waffenstillstand überhaupt noch eine Chance haben soll, führt der Weg nur über ein zeitlich begrenztes, aber vollständiges Verbot aller militärischen Flugbewegungen über Syrien – mindestens für drei, besser für sieben Tage.“

dpa

stol