Dienstag, 13. Januar 2015

Stoanmonn-Triathlon: Laufen, Mountainbiken und Skitour

„Laufen, Mountainbiken und Skitour“ und das in Form eines Wintertriathlons – eine Neuheit, die am 01. März dieses Jahres von Terlan nach Mölten Realität werden wird.

Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter

Die Idee zu diesem einzigartigen Sportereignisses kam von Georg Moser und Karl Höller. Das von ihnen neu gegründete Organisationsteam hat sich zum Ziel gesetzt, eine Sportveranstaltung der ganz besonderen Art auf die Beine zu stellen, die drei Disziplinen vereint und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern alles abverlangt.

Gestartet wird mit den Laufschuhen am Terlaner Dorfplatz. Gleich am Anfang steht der schwierige Anstieg des Möltner Berges auf dem Programm. Beim Bergjosl vorbei geht’s über Steige und Straßen auf den Verschneider Schnappboden, wo der erste Wechsel auf das Mountainbike ansteht.

Nun geht es radelnd weiter nach Mölten, wo die Abzweigung in Richtung Seilbahn zu nehmen ist. Über Schlaneid, Mölten Dorf, Kircheben auf die Sattler Hütte wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch auf dem Rad alles abverlangt. Auf der Sattler Hütte steht der nächste Wechsel an.

Vom Bergrad müssen die Athleten nun in die Tourenskistiefel schlüpfen. Mit Fell und Tourenski geht es über das Jagerpill, vorbei an der Möltener Kaser zum Ziel auf die Stoanernen Mandln.

Die Athleten können sich nach über 28 km und fast 2000 Höhenmeter als echte Helden oder besser gesagt als „Stoanerne“ Helden fühlen. Das Rennen, welches das Motto „vom Wein zum Mann aus Stein“ verfolgt, ist für den 01. März 2015 geplant und soll unter der Schirmherrschaft des Sportvereines Mölten ausgetragen werden.

Das OK-Team ist überzeugt, dass ein solches Sportereignis für Mölten, Terlan und Umgebung als Austragungsorte ein Zugewinn darstellt und sich in den kommenden Jahren als Highlight im Veranstaltungskalender etablieren wird. 

Mehr Infos zur Anmeldung gibt es hier

stol