Sonntag, 18. Februar 2018

Strache setzt Personalabbau im Öffentlichen Dienst fort

Der österreichiche Beamtenminister Heinz-Christian Strache (FPÖ) will den Personalabbau im Öffentlichen Dienst fortsetzen. Im APA-Interview kündigte Strache an, dass nur jede zweite oder dritte freiwerdende Stelle nachbesetzt werden soll. Welche Variante dann zum Tragen kommt, werde noch geprüft. Den pragmatisierten Beamten soll es nach den Vorstellungen des Vizekanzlers weiter geben.

Strache will Ausnahmen bei Bildung und Sicherheit machen Foto: APA
Strache will Ausnahmen bei Bildung und Sicherheit machen Foto: APA

stol