Sonntag, 26. Juli 2015

Streiks und Proteste: Renzi mit Gewerkschaften auf Kriegsfuß

Premier Matteo Renzi erlebt einen schwierigen Sommer. Eine Streikwelle bei Alitalia, chaotische Zustände in Roms Nahverkehr und zuletzt auch ein Arbeitsausstand des Personals in der Ruinenstadt Pompeji machen dem sozialdemokratischen Regierungschef hart zu schaffen. Dieser scheut sich jetzt nicht davor, mit den mächtigen Gewerkschaften auf Konfrontationskurs zu gehen.

stol