Samstag, 17. Juni 2017

Streit in Rom wegen neuer Einbürgerungsregeln

Trotz Protesten von Rechtsparteien und der ausländerfeindlichen Lega Nord in und vor dem Senat gegen das neue Einbürgerungsgesetz bleibt Italiens stärkste Regierungspartei PD (Partito Democratico) hart. Die Gruppierung von Ex-Premier Matteo Renzi will so rasch wie möglich den Gesetzesentwurf im Senat durchbringen.

Trotz Protesten von Rechtsparteien und der ausländerfeindlichen Lega Nord in und vor dem Senat gegen das neue Einbürgerungsgesetz bleibt Italiens stärkste Regierungspartei PD (Partito Democratico) hart.
Trotz Protesten von Rechtsparteien und der ausländerfeindlichen Lega Nord in und vor dem Senat gegen das neue Einbürgerungsgesetz bleibt Italiens stärkste Regierungspartei PD (Partito Democratico) hart. - Foto: © shutterstock

stol