Dienstag, 09. Januar 2018

Strolz sieht unter Kanzler Kurz die Demokratie gefährdet

NEOS-Obmann Matthias Strolz sieht unter der schwarz-blauen Regierung von Sebastian Kurz die Demokratie gefährdet. „Ich sehe das Hauptproblem der Regierung Kurz in der Machtausübung und -organisation. Ich halte das in vielen Elementen für postdemokratisch“, sagt Strolz im „Falter“.

Matthias Strolz äußert sich kritisch über Kanzler Kurz und sieht in ihm die Demokratie gefährdet.
Matthias Strolz äußert sich kritisch über Kanzler Kurz und sieht in ihm die Demokratie gefährdet. - Foto: © APA

stol