Dienstag, 9. Januar 2018

Strolz sieht unter Kanzler Kurz die Demokratie gefährdet

NEOS-Obmann Matthias Strolz sieht unter der schwarz-blauen Regierung von Sebastian Kurz die Demokratie gefährdet. „Ich sehe das Hauptproblem der Regierung Kurz in der Machtausübung und -organisation. Ich halte das in vielen Elementen für postdemokratisch“, sagt Strolz im „Falter“.

Matthias Strolz äußert sich kritisch über Kanzler Kurz und sieht in ihm die Demokratie gefährdet. - Foto: © APA









stol