Montag, 18. April 2016

Stromgeschäfte an der Haustür?

Vorsicht ist geboten!

Vorsicht, wenn das Blaue vom Himmel versprochen wird!
Badge Local
Vorsicht, wenn das Blaue vom Himmel versprochen wird!

Die Stadtwerke Brixen AG erhält derzeit wieder vermehrt Rückmeldungen von verunsicherten Kunden, die berichten, an der Wohnungstür zum Wechsel des Stromanbieters gedrängt zu werden.

Die sehr fordernd auftretenden Hausierer geben sich laut Aussagen der Kunden als Mitarbeiter einer italienischen Stromgesellschaft aus, weisen aber – auch auf Nachfrage – weder einen Erkennungsausweis noch eine Visitenkarte vor.

Anhand einer Kopie einer angeblichen Rechnung der Stadtwerke Brixen AG behaupten sie, es würde falsch verrechnet und bei einem Anbieterwechsel würde der Dienst weniger kosten.

Außerdem versuchen die Werber, vom Kunden eine persönliche Stromrechnung ausgehändigt zu bekommen oder Zugang zum Zähler zu erhalten.

Bereits vor ein paar Wochen häuften sich die Fälle, in denen Bürger per Telefon oder E-Mail in italienischer Sprache kontaktiert und im Namen einer angeblichen Stromgesellschaft gebeten werden, ihre privaten Daten durchzugeben.

Die Stadtwerke Brixen AG rät dringend davon ab, persönliche Daten, insbesondere die POD-Nummer und die eigenen Steuerdaten, preiszugeben und vorschnell etwas zu unterschreiben.

Stadtwerke Brixen AG, Brixen

stol