Dienstag, 07. April 2015

Süd-Tiroler Freiheit kandidiert wieder in Kastelbell-Tschars

Die Süd-Tiroler Freiheit wird bei den Gemeindewahlen in Kastelbell-Tschars wieder kandidieren. Acht Kandidaten stellen sich den Wahlen am 10. Mai.

Mit acht Kandidaten tritt die Süd-Tiroler Freiheit in Kastelbell-Tschars bei den Gemeindewahlen im Mai an. (Im Bild: Stehend v.l.n.r.: Margareta Gluderer, Reinhold Ladurner, Jan Aufderklamm, Heidi Altstätter, Michael Niedermair, Sandra Holzknecht. Kniend v.l.n.r.: Benjamin Pixner und Martin Winkler)
Badge Local
Mit acht Kandidaten tritt die Süd-Tiroler Freiheit in Kastelbell-Tschars bei den Gemeindewahlen im Mai an. (Im Bild: Stehend v.l.n.r.: Margareta Gluderer, Reinhold Ladurner, Jan Aufderklamm, Heidi Altstätter, Michael Niedermair, Sandra Holzknecht. Kniend v.l.n.r.: Benjamin Pixner und Martin Winkler)

 Mit Benjamin Pixner, Martin Winkler, Sandra Holzknecht, Michael Niedermair, Margareta Gluderer, Heidi Altstätter, Jan Aufderklamm und Reinhold Ladurner stellen sich acht Kandidaten den Wahlen am 10. Mai. Die thematischen Schwerpunkte will man auf die Unterstützung und Entlastung der Familien, dringende Maßnahmen gegen die Abwanderung junger Mitbürger, den Erhalt der Tiroler Kultur und soziale Sicherheit und Gerechtigkeit legen. 

Zweites Mandat als Ziel

„Bei den bevorstehenden Wahlen erhoffen wir für unserer Liste den Zugewinn eines weiteren Mandates, um die Arbeit im Gemeinderat auszubauen und um uns damit intensiver für Anliegen und Bedürfnisse der Bevölkerung einsetzen zu können“ erklärt, Benjamin Pixner in einer Presseaussendung. Pixner saß bereits die vergangenen fünf Jahre für die Süd-Tiroler Freiheit im Gemeinderat von Kastelbell-Tschars. 

stol