Sonntag, 27. April 2014

Südkoreas Ministerpräsident tritt wegen Fährunglück zurück

Der südkoreanische Ministerpräsident Chung Hong Won zieht Konsequenzen aus der Kritik am Krisenmanagement beim Schiffsunglück und tritt zurück. Es wäre eine zu große Belastung für die Regierung, wenn er im Amt bliebe, erklärte Chung am Sonntag auf einer kurzen Pressekonferenz.

stol