Donnerstag, 03. November 2016

Susan Sarandon erteilt Hillary Clinton eine Abfuhr

In der Gunst vieler Hollywood-Stars liegt Hillary Clinton meilenweit vor Donald Trump. Filmstar Susan Sarandon hat der US-Demokratin nun aber eine Abfuhr erteilt: Die 70-jährige Schauspielerin unterstützt die – laut Umfragen völlig aussichtslose – Präsidentschaftskandidatur der Grünen Jill Stein, wie diese am Mittwoch mitteilte.

Susan Sarandon
Susan Sarandon - Foto: © LaPresse

Stein zitierte auf ihrer Internetseite aus einem Brief Sarandons: „Die Furcht vor Donald Trump reicht mir nicht aus, um Clinton mit ihrer Vorgeschichte der Korruption zu unterstützen“, schrieb Sarandon demnach.

Die Grüne Stein stehe hingegen „für alles, an das ich glaube“.

Sarandon ist politisch engagiert und setzt sich häufig für linke Anliegen in den USA ein. Im Vorwahlkampf hatte sie aktiv für den selbst ernannten Sozialisten Bernie Sanders Wahlkampf gemacht, der Clinton der Präsidentschaftskandidatur der Demokraten streitig gemacht hatte.

Kritiker meinen allerdings, dass Stimmen für die Kandidatin der Grünen nur Trump nutzen würden, da dies Clinton potenzielle Wähler wegnehme.

apa/afp

stol