Montag, 26. September 2016

SVP Burggrafenamt und Vinschgau wandern gemeinsam

Die SVP Bezirke Burggrafenamt und Vinschgau haben in diesem Herbst ihre traditionellen Wanderungen erstmals gemeinsam durchgeführt. In gemütlicher Atmosphäre konnten Standpunkte und Ansichten ausgetauscht werden.

SVPler wandern vom Schnalstal nach Naturns
Badge Local
SVPler wandern vom Schnalstal nach Naturns

Die traditionelle Herbstwanderung der westlichen SVP Bezirke hatte diesmal Symbolcharakter: Erstmals machten sich die Funktionäre gemeinsam auf den Weg. Und was bietet sich dabei besser an, als auch wirklich zwischen den beiden Bezirken über die Grenzen zu wandern – also vom Schnalstal nach Naturns. Neben dem gemütlichen Beisammensein lud diese Wandertag natürlich reichlich zum Politisieren ein. So konnte ein interessanter Austausch über die Staats- und Landespolitik mit den Bezirksobleuten Albrecht Plangger und Karl Zeller sowie dem Landesrat und Vize-Landeshauptmann Richard Theiner erfolgen.

Rund 35 Interessierte fuhren mit dem Linienbus nach Katharinaberg, um von dort auf dem Meraner Höhenweg entlang der teils malerischen Berghöfe bis nach Unterstell zu marschieren. Unterwegs berichtete der Schnalser Bürgermeister Karl Rainer vom wohl bekanntesten „Mitbürger“, dem Ötzi, dessen Fund sich in diesem Jahr zum 25. Mal jährte. Über das heutige Leben und Wirtschaften am Naturnser Sonnenberg erzählten dann der Naturnser Bürgermeister Andreas Heidegger sowie sein Stellvertreter Helmut Müller: „Es muss auch weiterhin das Anliegen der SVP sein, dass junge Menschen am Berg Perspektiven und Zukunft sehen. Nur so kann die Berglandwirtschaft überleben und damit das vielfältige Landschaftsbild erhalten werden“, war der Grundtenor ihrer Botschaft.

Am Ende dankte Partei-Obmannstellvertreter Zeno Christanell den engagierten Funktionären für ihren Einsatz: „Das politische Ehrenamt ist ein großer Dienst an unserer Gemeinschaft und eine der tragenden Säulen unserer Demokratie.“ Bei den landesweiten SVP-Ortsauschusswahlen am 13. November sind deshalb alle Interessierte aufgerufen, Politik unmittelbar mitzugestalten.

svp burggrafenamt, meran

stol