Freitag, 03. Juni 2016

SVP Fraktion Naturns zufrieden mit Abschlussbilanz 2015

Bei der letzten Sitzung des Gemeinderates wurde die Abschlussbilanz 2015 der Marktgemeinde Naturns vorgestellt. Die SVP Fraktion stimmte vollzählig dafür und stellte ein durchwegs positives Zeugnis aus.

Badge Local
Foto: © LPA

„Die Abschlussrechnung belegt den erfolgreichen Weg der Gemeindeverwaltung, die sich auf einem Konsolidierungskurs befindet“, meint SVP-Fraktionssprecher Valentin Stocker. Ratsmitglied Zeno Christanell, der auch in der überparteilichen Hauskommission sitzt, nennt vor allem drei Aspekte, die besonders positiv hervorzuheben sind.

„Die Verschuldung der Gemeinde konnte weiter abgebaut werden. Damit sinkt der Finanzdruck insgesamt und es ergeben sich neue Handlungsspielräume für die Zukunft. Die Restschuld der Gemeinde belief sich am Jahresende 2015 auf 13.247.000.- €.“ Zudem liege die Steuerbelastung der Bürger in Naturns deutlich unter dem von vergleichbaren Gemeinden - ca. 750.- €/pro Kopf zu 950/pro Kopf pro Jahr im Durchschnitt. Das habe eine positive Auswirkungen auf die innerörtliche Wirtschaft, da ein zusätzliches Konsumvolumen von rund 1,1 Millionen € zur Verfügung stehe.

„Auch die Eigenfinanzierungsquote, also die Finanzkraft der Gemeinde, ist in den letzten Jahren gestiegen und beträgt nun 67,27%“, erklärt Christanell. Das sei beachtlich, meint auch Stocker: „Vor allem angesichts der erhöhten Freibeträge bei der GIS, die bereits 2016 zur Anwendung kommen und dazu führen, dass der Großteil der Erstwohnungen in Naturns komplett befreit sein wird.“

SVP Naturns, Naturns

stol